Oracle ERP Cloud für Startups

Wenn Ihre Idee zur Erfolgsgeschichte wird

Am Anfang steht immer die ungewöhnliche Idee, das kreative Produkt, das innovative Angebot. Durch Fleiß, Disziplin und Begeisterung entstehen Aufträge und Interessierte werden zu Kunden. Ihr Geschäft wächst oftmals sprunghaft und sie werde mit neuen Aufgaben und Anforderungen konfrontiert, die gar nichts mit der eigentlichen Idee, Ihrem Geschäftszweck zu tun haben. Einige Beispiele sind

  • die Einrichtung einer Finanzbuchhaltung, die alle gesetzlichen Vorgaben erfüllt;
  • die Optimierung der oft noch unkontrollierten Beschaffungsvorgänge;
  • die Integration eine aussagekräftigen internen und externen Berichtwesens;
  • die Abbildung der Kunden- und Lieferantenbeziehungen;
  • die flexible Rekrutierung und Verwaltung der Mitarbeiter;

Startups brauchen keinen 08/15 Ansatz

Früher oder später stellt sich also die Frage nach der Auswahl einer geeigneten ERP Lösung. Zahlreiche Experten, Standardwerke und Ratgeber haben sich dieser Frage, der professionellen ERP Auswahl, ausgiebig gewidmet. Speziell im Startup Umfeld greifen diese Standardrezepte jedoch meist nicht. Dafür sind hauptsächlich diese beiden Gründe verantwortlich:

  • Startups nutzen eine ERP Einführung maßgeblich auch zur Strukturierung vieler Prozesse, die bisher nur unzureichend implementiert, oder noch gar nicht vorhanden sind. Eine umfangreiche Vorabdefinition und Dokumentation, wie in allen Standardratgebern empfohlen, macht daher wenig Sinn.

  • Die Ressourcen für eine ERP-Auswahl und Einführung sind beschränkt;
    Auswahlverfahren und Einführung müssen meist in weniger als sechs Monaten abgeschlossen sein.

Die Oracle ERP Cloud - wie gemacht für Startups

Es gibt gute Gründe, die für eine Cloud Lösung im Startup Umfeld sprechen. Die Hauptargumente für die Auswahl der Cloud als ERP Lösung sind:

  • Funktionale Erweiterbarkeit ohne Neukonfiguration und Schnittstellen
  • Regionale Erweiterbarkeit bei Expansion in andere Länder
  • Skalierbarkeit mit steigendem Transaktionsvolumen
  • Strukturiertes Berichtswesen zur Erfüllung gesetzlichen Anforderungen und Bereitstellung von aussagekräftigen Kennzahlen
  • Überschaubaren Kosten für Hardware und Support
  • Kurze Einführungszyklen

Gemeinsam mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat die PDG einen Leitfaden entwickelt, der junge Unternehmen und Startups als Wegweiser bei der ERP Auswahl unterstützen soll. Gerade für Startups gilt es, das Hauptaugenmerk zunächst auf die hier vorgestellten speziellen Themenkomplexe zu legen.
Die Details finden Sie in unserem Leitfaden Pragmatische ERP Auswahl für Startups

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).