Steuerung der Anliefer- und Abhollogistik durch Zeitfenstermanagement

 

Mit einer Zeitfensterbuchung und -vergabe wird der Fahrzeug-Zulauf gesteuert. Durchlaufzeiten verringern sich damit deutlich und Ladestellenkapazitäten werden effizienter genutzt. Das optimiert den gesamten Be- und Entladevorgang und reduziert die Standzeiten.

Mit Hilfe der Anwendung Anlieferzeitmanagement DTM bucht der Disponent oder der Fahrer das Zeitfenster (SLOT) direkt online über eine Webanwendung. Dazu benötigt er lediglich einen Internetzugang (PC oder Mobilgerät).

Dem registrierten Benutzer werden die freien Zeitfenster je Lager-Standort, sowie seine bereits bestehenden Zeitfenster-Reservierungen angezeigt. Aus dem Pool der verfügbaren Slots bucht der Nutzer dann die Zeiten.

Der DTM-Administrator auf Verladerseite plant die Ressourcen. Er legt dazu im Vorfeld für jeden Lagerstandort und Tag die verfügbaren Kapazitäten (Personal, Rampen, Tore) als Zeitfenster an.

Erstmalige Nutzer der Applikation registrieren sich selbständig. Der DTM-Administrator wird für diesen Erstanmeldevorgang nicht benötigt.

Anlieferzeitmanagement DTM

dtm__406x553_0x350.png

Dieses System ist als WebService verfügbar, kann aber auch auf Kundensysteme installiert werden.

 

 

Die Vorteile der Fahrzeugsteuerung liegen auf beiden Seiten

Der Einsatz von DTM ermöglicht einen geordneten logistischen Prozess mit Vorteilen für alle Beteiligten:

  • Vermeidung von Stand- und Wartezeiten
  • Vermeidung von Wartezeit-Kostenforderungen
  • kürzere und verlässlichere Durchlaufzeiten für Spediteure und Werksverkehr
  • optimale Auslastung der Ressourcen und Entladekapazitäten
  • Planungssicherheit für den Disponenten
  • Planungssicherheit über den Wareneingang und damit über den Lagerbestand
     
© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).